Willkommen bei Neumann Druck in Ergolding.
Ihre Fullservice Druckerei in der Hauptstadt von Niederbayern.

PrePress • die Druckvorstufe

Die Druckvorstufe

Die Druckvorstufe, auch als Prepress bezeichnet, ist ein Teilprozess der Drucktechnik und hat die frühere Bezeichnung Reproduktionstechnik abgelöst. Es handelt sich dabei um eine Zusammenfassung aller Prozesse vor dem Druck, wie zum Beispiel Scanarbeiten, Datenaufbereitung, Retusche bzw. Bildbearbeitung, Layouterstellung, Ausschießen, Computer to Film bzw. CTF, und heute je nach Druckverfahren beim Offsetdruck die Plattenbelichtung bzw. Computer to Plate (CTP) und beim Tiefdruck die elektromechanische oder Lasergravur des Druckzylinders. Das Ziel dabei ist die Erstellung einer Druckform für das entsprechende Druckverfahren.

Die Aufgabe der Druckvorstufe besteht darin, Texte, Bilder und Grafiken zu Druckvorlagen zusammenzuführen und für den Druck vorzubereiten. Dabei werden Daten, die von Werbeagenturen, Verlagen oder direkt vom Kunden kommen, am Computer in druckbare Daten für den Druckprozess umgesetzt. Das Endprodukt war früher meistens ein Film oder eine PostScript-Datei, heute überwiegend eine PDF-Datei.

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Druckvorstufe

Technische Ausstattung

Heidelberg Suprasetter 105
Konica Minolta Bizhub Pro 1100 Digitaldruck
Konica Minolta Bichub C6500 Digitaldruck
Mimaki CGFX2 Schneideplotter
Roland LEC 540 UV-Drucker
Epson 11880 Proofer / Posterdrucker bis zu einer Breite von 164 cm
Laminiergerät bis zu einer Breite von 160 cm
Pageproof Drucker für 2-Seitigen Blaupausen druck

Press • der Druck

Der Offsetdruck

ist ein indirektes Flachdruckverfahren und die am weitesten verbreitete Drucktechnik im Bücher-, Zeitungs-, Werbe- und Verpackungsdruck. Bei indirekten Druckverfahren kommen die Druckplatte und der Druckträger nicht miteinander in Berührung. Die Farbe wird erst auf einen Gummituchzylinder und dann auf den Bedruckstoff übertragen. So wird die Druckplatte geschont, und es kann eine breite Palette von Bedruckstoffen bedruckt werden, beispielsweise Papier, Karton, Kunststoff(folien), Glas und Keramik, Bleche und durch den wasserlosen Offsetdruck auch DVDs.
Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Offsetdruck

Technische Ausstattung

Heidelberg Speedmaster XL 105 -5 Farben + Dispersionslackwerk
Heidelberg Inpresscontroll / Imagecontrol zur qulitätssicherung
Heidelberg Speedmaster 102 10 Farben
Heidelberg Speedmaster 102 4 Farben
Heidelberg Speedmaster 52 5 Farben + Dispersionslackwerk
Heidelberg GTO 52 1 Farben + Nummerierwerk
4x Heidelberg Tiegel A4
2x Heidelberg Tiegel A3 mit Heißfolienwerk
ESC Zylindersiebdruckmaschine für UV-Lackierungen
3x Heidelberg Zylinder zum stanzen, prägen, rillen,

 

PostPress • die Druckweiterverarbeitung

Die Druckweiterverarbeitung

Buchbinder ist eine Berufsbezeichnung und die Bezeichnung für den dazugehörigen Ausbildungsberuf. Der Buchbinder bringt das Buch in seine endgültige Form und stellt den Einband her. Er nimmt damit den abschließenden Arbeitsgang der Buchherstellung nach Beendigung von Redaktion, Satz, Layout und Druckarbeiten vor, also die Herstellung und Verbindung der den Buchblock umschließenden äußeren Hülle mit allen Schritten vom Ordnen und Zusammenfügen der Lagen bis hin zur künstlerischen Gestaltung.

Ebenso kann der Buchbinder die Veränderung bereits vorhandener Einbände vornehmen, so zum Zwecke der Reparatur eines Bandes oder historisch vor allem im Barock zur Vereinheitlichung des Aussehens einer Bibliothek.

Obwohl der Bucheinband und die Notwendigkeit seiner Herstellung so alt ist wie der Kodex selbst, ist Buchbinderei als Gewerbe erst im späten Mittelalter entstanden. Es blieb eine rein handwerkliche Tätigkeit, bis sich im 19. Jahrhundert im Zuge des aufkommenden Verlegereinbandes die maschinelle Großproduktion etablierte. Heute ist Buchbinder ein Lehrberuf, der sich in drei Fachrichtungen unterteilt. Dabei dominiert der Bereich industrieller Fertigung und damit die Anzahl der Buchbinder, die die maschinelle Serienfertigung begleiten, deutlich gegenüber jenen, die Bücher weiterhin vollständig handwerklich herstellen.

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Buchbinder

Technische Ausstattung

6 Stahl Falzmaschinen von einer Einlaufbreit von 6 – 94 cm
Heidelberg Stitchmaster
G&K Falzmaschine für Beipackzettel
Horizon Klebebinder
Tabber Maschine
Kartenkleber
Thermokaschieranlage max. Format A0
Kama Profold 74 Faltschachtel Klebemaschine mit Füllhöhe
Kleinmaschinen für lochen, bohren, falzen, heften, rillen,
Polar 137 Schnellschneider mit Autotrim und Abstapler

 

Kontakt